Berichte

[25.08.2020] Nach den Sommerferien startet wieder das Judotraining.

Mit Schulbeginn findet zu den übliche Trainingszeiten auch wieder das reguläre Judotraining für die Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ab Freitag, den 11. September, unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der bayerischen Staatsregierung vom 7. Juli und 1. August 2020 statt.

Vorschriftsgemäß bilden wir einzelne Gruppen mit jeweils bis zu maximal 5 Judokas, die miteinander ohne Einschränkungen richtiges Judo machen dürfen! Das Judo-Trainerteam freut sich schon darauf.

Nähere Angaben zum Trainingsablauf veröffentlichen wir nächste Woche im Mitteilungsblatt und auf unserer Internetseite.


[07.05.2020] Training von Körper und Geist in Zeiten von Corona

Die Judoabteilung hat kürzlich für alle Kinder und Jugendlichen ein tolles Judo-Quiz zum Rätseln durchgeführt. Nun stehen die Gewinner des Judo-Quiz fest:

1.  Platz: Annkatrin Liebner, Noah Liebner erhalten als Preis je einen Judolöwen, sechs Eisgutscheine, einen Judoaufkleber und -aufnäher
2.  Platz Helèn Zaulich, Pia Freidl erhalten als Preis je vier Eisgutscheine, einen Judoaufkleber und -aufnäher
3.  Platz Josefine Nickel, Bianca Heberle erhalten als Preis je zwei Eisgutscheine, einen Judoaufkleber und -aufnäher

Das Trainerteam hat sich sehr über eure Antworten gefreut und gratuliert den Gewinnern recht herzlich!

Um uns und euch trotz stillstehendem Trainingsbetrieb fit zu halten, hat die Judoabteilung in den vergangenen Wochen für euch verschiedene Videoclips mit Übungen produziert und auf unserer Internetseite (http://judo.tsv-altusried.de) bereitgestellt. Wir hoffen ihr seid noch fit genug um die Übungen zu schaffen. Auch ihr könnt uns Fotos schicken, wie ihr euch in Form haltet. Diese stellen wir dann ebenfalls auf unsere Internetseite.

Wie und wann es dann wieder richtig mit unserem Judotraining losgeht, geben wir auf unserer Internetseite und im Bekanntmachungsblatt bekannt.


[25.04.2020] Judo-Quiz 2020

Liebe Judoka, liebe Eltern,

wir hoffen ihr seid alle gesund und es geht euch gut! Da unser Judotraining nun doch schon eine lange Zeit ausgefallen ist und wir es sehr schade finden nicht mehr mit euch trainieren zu können, haben wir uns als kleinen Zeitvertreib ein Quiz für euch überlegt. Natürlich könnt ihr so auch gleich feststellen, ob ihr euch noch gut im Judosport auskennt.

Auf unserer Internetseite haben wir für euch deshalb einige Fragen zum Judosport im Allgemeinen und natürlich über unser Judo in Altusried zusammengestellt. Falls ihr Lust habt bei dem Quiz mitzuspielen und dabei tolle Preise zu gewinnen, dann beantwortet die Fragen bis spätestens 03.05.2020 und schickt uns ein Foto davon per WhatsApp (01515/4885852) oder E-Mail (peter.pach@gmx.de). Wir freuen uns auf eure Antworten! Die Gewinner veröffentlichen wir auf unserer Internetseite judo.tsv-altusried.de!

Trotz dieser schweren Zeit halten sich eure Trainer natürlich sportlich fit und werden euch in den nächsten Tagen verschiedene Übungen auf unserer Internetseite zum Nachmachen zeigen. Auch ihr könnt uns mit Fotos von euch zeigen, wie ihr euch in Form haltet. Diese stellen wir dann ebenfalls auf unsere Internetseite. Wir sind gespannt wie fit ihr noch seid!

Wie und wann es dann wieder richtig mit unserem Judotraining losgeht, geben wir auf unserer Internetseite bekannt.

Sportliche Grüße und bleibat gsund

Euer Trainerteam

 Download: Initiates file downloadJudo-Quiz-2020


[17.12.2019] Gürtelprüfungen am 14.12.2019

Am Samstag den 14.12.2019 war es für elf Judokas soweit, sie hatten ihre Gürtelprüfung auf den Weiß-Gelben Gurt. Ohne Probleme zeigten sie die gelernten Techniken im Stand (Wurftechniken)  als auch im Boden (Haltegriffe). Ebenfalls meisterten sie die Anwendungsaufgabe, in der man den Partner schmeißt und anschließend am Boden fixiert. Der Partner, der festgehalten wird, befreit sich allerdings durch eine Befreiung aus dem Haltegriff und wendet ebenfalls einen Haltegriff an. Die Prüfung aller Judokas war sehr gut. Das Trainer-Team gratuliert und bedankt sich für die gute Mitarbeit.


[10.12.2019] Nikolausturnier in Friesenhofen am 07.12.2019

Am vergangenen Samstag den 07.12.2019 fand in Friesenhofen das alljährliche Nikolausturnier statt. Wir waren mit 17 Kämpfern sehr gut vertreten und konnten gute Platzierungen erreichen. Bei den Mädchen hatten wir 5 Kämpferinnen, darunter Emilia Damian (-26kg), die sich einen 7. Platz in einer sehr stark besetzten Gewichtklasse sicherte. Auch Scarlett Ulbrich (-33kg) landete nach harten Kämpfen auf dem 7. Platz. Bei Lena Buß (-40kg) wurde es der 5. Platz, nachdem sie gegen jeden in ihrer Gewichtsklasse gekämpft hatte. Lara Becker (-44kg) und auch Sina Weiberg (-28kg) schafften es nach ganz oben auf das Podest und erreichten einen hervorragenden 1. Platz.


Bei den Jungs waren es 12 Kämpfer, die sich überwiegend auf die niedrigeren Gewichtsklassen verteilten. Viele waren das erste oder zweite Mal bei einem Wettkampf dabei, konnten sich aber beweisen und hatten alle den Mut, sich ihren Gegnern zu stellen. In der Gewichtsklasse -26kg starteten: Elias Gegenbauer, Eliah Wahl, Eric Becker, Hannes Scheidle und Luis Boreck. Da auch die anderen Vereine viele Teilnehmer in dieser Gewichtsklasse hatten, gab es oft nur zwei Kämpfe, bei denen sich schon entschied, ob man auf die höheren Platzierungen gelangen kann. Aus diesem Grund erreichten alle unserer Kämpfer in dieser Gewichtsklasse einen 7. Platz. Dennoch konnten sie wertvolle Kampferfahrung sammeln und hoffentlich ein schönes Turnier in Erinnerung behalten. In der Gewichtsklasse -30kg sicherte sich Julian Fries einen 5. Platz und Josef Gegenbauer schaffte es auch auf das Podest mit einem guten 3. Platz. In der nächsten Gewichtsklasse -33kg erreichte Joachim Frey-Wirth den 7. Platz, Emil Kienzler den 5. Platz und Paul Ohneberg erreichte einen guten 3. Platz. Clemens Kreitmaier (-36kg) sicherte sich einen hart erkämpften 1. Platz und auch Noah Wahl (+44kg) konnte sich einen hervorragenden 2. Platz sichern.


Insgesamt sind wir Trainer sehr zufrieden mit den erreichten Leistungen und besonders die Anzahl der Teilnehmer freute uns sehr. Wir sind sehr stolz und auch die Mannschaftswertung konnte sich sehen lassen! Hoffentlich bleibt dies auch bei den kommenden Turnieren im nächsten Jahr so!

Das Trainerteam


[19.10.2019] Bezirks-Vorbereitungslehrgang

Da aus organisatorischen Gründen ein geplanter Vorbereitungslehrgang des Judobezirkes Schwaben für den 1. und 2. Kyu beim TSV Lindau nicht stattfinden konnte, übernahm die Judoabteilung des TSV Altusried die Durchführung des Vorbereitungslehrgangs. Da nur Anmeldungen für den 2. Kyu eingingen wurde der Lehrgang insgesamt von Heribert Hartmann absolviert. Neben 3 Teilnehmern aus Mering nahmen aus Altusried Lorenz Kreitmaier, Patrick, Hörberg Manuel Neumann, Christina Haas und Larissa Heisch an dem ca. 5-stündigen Lehrgang teil.


[25.05.2019] Judowochende in Altusried am 18.05.2019 und 19.05.2019

Die Judoabteilung des TSV Altusried veranstaltete am 18. und 19. Mai 2019 ein Judowochenende. Dazu trafen sich Judoka aus 6 verschiedenen Vereinen in der Turnhalle in Altusried, um gemeinsam zu trainieren. Die Teilnehmer reisten aus Eichenau, Königsbrunn, Friesenhofen, Waltenhofen und Kempten an. Natürlich waren auch die Altusrieder zahlreich vertreten. Die meisten der rund 120 Beteiligten waren Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

Am Samstag herrschte ab 8 Uhr in der Turnhalle reges Treiben, denn die Matten mussten ausgelegt und die Getränke und das Obst für die Pausen vorbereitet werden Und auch sonst standen noch einige Kleinigkeiten an. Die Gäste aus den verschiedenen Vereinen trafen gegen halb 10 Uhr ein, da wir um 10 Uhr mit der Begrüßung starten wollten. Aufgrund einer Panne des Reisebusses aus Eichenau konnten wir aber erst eine halbe Stunde später beginnen. Die ersten zwei Trainingseinheiten von jeweils eineinviertel Stunden wurden bis 13:30 Uhr abgehalten. Nach einer Mittagspause mit Selbstverpflegung ging es dann um 14:30 Uhr mit dem letzten Training für diesen Tag weiter. Zum Abendessen gab es Leberkäse, Wiener und Ofenkäse mit selbstgemachten Salaten. Danach stand noch etwas Abendprogramm auf dem Plan. Man konnte zwischen Fußball, Basketball oder Toben auf dem Abenteuerspielplatz wählen. Und für Interessierte gab es eine Führung auf der Freilichtbühne. Außerdem gab es anschließend für alle noch eine Zaubershow. Aufgrund des anstrengenden Tages wurde die Nachtruhe ab 22 Uhr von ziemlich allen eingehalten.

Am Sonntag gab es um 8 Uhr Frühstück. Aber davor wurden noch die Schlafsachen aufgeräumt, um wieder Platz fürs Training zu haben. Um 9 Uhr war es dann auch wieder soweit, denn es galt noch zwei weitere Trainingseinheiten zu absolvieren. Nach dem letzten Training halfen noch alle die Matten aufzuräumen und konnten sich dann frisch machen. Gegen 13 Uhr gab es das von allen erwartete Gyros und Krautkrapfen. Anschließend war es Zeit Abschied zu nehmen. Wir freuen uns alle darauf, bei dem kommenden Judowochenende im nächsten Jahr, wieder gemeinsam zwar anstrengende, aber lehrreiche Tage zu verbringen.

Die Judoabteilung bedankt sich ganz herzlich beim Ingenieurbüro Klinger, der Feneberg Lebensmittel GmbH, bei Rewe, beim Brotstadel, beim BDA und den Eltern unserer Judokinder für die Unterstützung. Einen Dank auch der Gemeinde und dem TSV Altusried für das zur Verfügung stellen der Turnhalle.


[08.04.2019] Gürtelprüfung

Am Samstag, den 06. April fand im Altusrieder Dojo eine Gürtelprüfung zum 7. und 8. Kyu-Grad statt (weiß-gelber und gelber Gürtel). Dabei wurden die im Training erlernten Wurf-, Haltegriff- und Falltechniken demonstriert und anschließend verschiedene Techniken in Boden-Übungskämpfen angewendet. Joseph Weh, Noah Wahl, Lucas Leuprecht, Maja Stracke Bastian Gaineder, Luca Unger, Matthias Schönwolff, Eliah Wahl, David Weh und Louay Alidiebi absolvierten erfolgreich die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel. Die Prüfung zum gelben Gürtel wurde von Isabella Riedle, Dyliah-Salih Gretzmeier, Fabian Lorenz, Clemens Kreitmair, Josefine Nickel, Jonas Pösel, Noah Liebner Josef Gegenbauer, Tabea Buchka und Lena Buß erfolgreich abgelegt.


[05.04.2019] TSV Jahreshauptversammlung in der sich die Judoabteilung vorgestellt hat

Nach einer Einführung zur Geschichte und Judophilosophie durch Heribert Hartmann wurden in Filmausschnitten Aktivitäten der Judoabteilung und im Anschluss mit filmerische  Einblicke in Judotechniken wie Haltegriffe, Hebel und Würger gewährt. Die Filme wurden Rahmen des Judotraining/Judoveranstaltungen aufgenommen und von Dieter Weixler in gewohnt professioneller Art zusammengeschnitten. Danach ging der Vorhang der Bühne im Gasthaus Rössle auf und die Judoteilung zeigte Ausschnitte aus Fallübungen, unterschiedlichen Wurftechniken, einen Teile der Nage-no-Kata (Maxi und Norbert), sowie Selbstverteidigungssituation (Verena, Peter, Sebastian und Heribert). 

Die teilnehmenden Akteure auf der Bühne wurden bei der Aufführung von Dieter Weixler gefilmt (Filmaufführung soll an der JUDO-Weihnachtsfeier sein).  Die Präsentation fand sehr guten Anklang bei Versammlungsteilnehmern der TSV-Jahreshautversammlung. 


[03.04.2019] Jugendliga Hinrunde in Waltenhofen

Am vergangen Samstag, den 30.03.2019 fand in Waltenhofen die Hinrunde der Allgäuer Jugendliga statt. Aufgrund zahlenmäßiger Überlegenheit unserer Gegner hatten wir in der Mannschaftswertung leider keine Chance. Trotzdem konnten wir Kämpfe für uns gewinnen und wichtige Kampferfahrung sammeln. Bei den Jungs kämpften: Josef Gegenbauer, Julian Fries, Paul Ohneberg und Jamy Seifert. Bei den Mädchen starteten: Sina Weiberg, Dyliah Gretzmeier, Scarlett Ulbrich, Lena Buß und Tabea Buchka. Wir Trainer hoffen, dass bei der Rückrunde mehr Kämpfer dabei sein werden. Dabei sein ist alles!

Das Trainerteam



 
TSV Altusried - made by brackmedia